Ideen und Gedanken Seite

Jan Gehl, Bild via WP 0

Freitagsvideo: The Human Scale via Jan Gehl

Heute gibts nur einen Trailer, zu einem Film den ich persönlich absolut spannend finde: The Human Scale. Letztes Jahr auf den Design-Filmfestspielen vorgestellt, verdeutlicht dieser Film die Ideen von Jan Gehl, dem Mastermind hinter Kopenhagens Transformation zur lebenswertesten Stadt der Welt. Die Fragen die er stellt, werfen große Schatten vorraus. Die noch spannender werden wenn wir sie unter dem Licht neuer technologien Betrachten Social Media vernetzt die Menschen mehr und mehr auch lokal. Autonome Mobilität lässt uns (in Zukunft) auf mehr und mehr Parkplätze verzichten ohne Lang und Mittelstreckenmobilität aufgeben...

0

Reboot 2015

Endlich zurück aus der Weihnachts und-Winterpause. Der Jahreswechsel war mit privaten Projekten und Familientrouble ganz schön voll – weswegen kaum Zeit blieb hier zu schreiben. Aber in den Tagen sind einige spannende Dinge passiert, die den Fokus dieses Blogs sicher betreffen werden. Einerseits habe ich beschlossen, mit dem Slammen wieder aufzuhören, bevor ich richtig angefangen habe. Warum? Ehrlich gesagt kotzt mich die zynische Alles-Scheiße-Da-Oben-Haltung an. Ich bin selbst jemand der sich gerne über viel erregt. Aber wenn ich noch einmal die Story vom bösen Großkonzern Monsanto höre der angeblich Bauern...

Die Geistermeldung 2

Der geisterhafte Facebook-Widerspruch, und seine Folgen

Mit Bedauern hab ich das folgende Bild mal wieder ein paar Mal durch meine Timeline rauschen sehen. Und das auch von Leuten, bei denen ich sicher war, das sie die Wirkung einer solchen Aktion einschätzen könnten. Auf eine kurze Nachfrage der Art „du weißt dass das nichts bringt?“ Kam meistens ein „Na aber schaden kanns auch nicht“. Und auch wenn andere das Thema meiner Meinung nach erschöpfend behandelt haben, will ich genau auf den Satz darauf kurz eingehn. Denn leider, wie so oft, kann es eben doch schaden. Viele Menschen...

0

Freitagsvideo: Vermödalen, die Angst das alles schon einmal gemacht wurde

Ein kurzes Video und wenig Text dazu: Ich kenn die Angst auch, wozu dies Anfangen das haben schon so viele so viel besser gemacht … Manchmal liegt der Wert darin, Dinge selbst zu tun obwohl sie schon hunderttausendmal getan wurden. Und noch seltener tun wir dabei etwas neues – ohne etwas zu ahnen.

0

Reminder: The Zero Idea

Heute kommt The Zero Theorem in die einige deutschen Kinos. Der Film, dessen Trailer allein ausgereicht hat um mein Gedankenwerk für einige Tage zu befeuern, und aus dem am Schluss The Zero Idea entstanden ist – und daraus der erste Text mit dem ich auf einem Slam war. Dabei habe ich gelernt das Slamtexte wenigstens in irgend einer Art Sinn ergeben sollten – im Gegensatz zu Terry Gilliam Filmen. Ich muss zugeben Tideland ist mir immernoch ein wenig gruselig (Bullshit: It scares the crap out of meh!)

Authentisches Anschauungsobjekt: Ein Limonadestand 2

Lemonade Stand’s und die Unternehmer von morgen

Es war eine unscheinbare Meldung, aber sie hat mich doch irgendwie erschüttert:  In Amerika werden mehr und mehr „Lemonade Stands“ geschlossen und bestraft(engl.). Für mich was der Lemonade Stand – die Idee das Kinder mit minimalen Mitteln ein selbst verantwortetes Geschäfts öffnen – die echte Inkarnation des Amerikanischen Traums. Kickstarter und T-Shirt-Businesses sind vielleicht die Limonade-Stände unserer Zeit. Aber wenn selbst Amerika seine Kinder davon abhält, Limonade am Straßenrand zu verkaufen. Wer soll dann bei Kickstarter hinter dem Ladenschild stehen? Es geht mir nicht um die Romantik des Limonade-Stands, ehrlich...

0

Schrödinger ist unschuldig, aber wer hat die Katze wirklich getötet?

Sorry für das Wortspiel – Schrödinger und seiner Katze geht’s – soweit ich das beurteilen kann – gut. Daher für euch, ein Katzenbild: Aber ich habe letzte  Woche über eine selbstverständliche Wahrheit gesprochen, die ich falsch finde.  Heute bin ich auf eine weiter gestoßen, die mich wirklich überrascht hat, und bei der ich mir einen Schrödinger-Witz nicht verkneifen konnte. Und zwar heißt es in der Kindererziehung ausgiebig und reglmäßig: „Curiosity killed the cat“. Das ist nicht nur inhaltlich Unfug, denn ohne Neugier auf ihre Umgebung würde die Katze ohnehin verdursten...

First Lady Eleanor Roosevelt 0

Freitagsvideo: How to quit & reboot your live (TEDXUHasselt)

Heute gibt’s ohne weiteres Getue ein Freitagsvideo aus dem dezentralen Arm der großartigen Ted-Konferenzen in dem Fall der TEDXUHasselt. Der Vortrag von Priya Parker hat mich in den letzten Wochen sehr beschäftigt – und tut es noch. Er hängt für mich sehr nah an einem Zitat von Eleanor Roosevelt das die wundervolle swissmiss neulich geteilt hat: “To be mature you have to realize what you value most. It is extraordinary to discover that comparatively few people reach this level of maturity. They seem never to have paused to consider what...